Der richtige Augenblick ist jetzt - Yoga beginnt genau da, wo du gerade bist.

celebrate good times

Dieses Jahr ist eines zum Feiern: Seit 10 Jahren unterrichte ich nun schon Yoga! Die Zeit ist wie im Flug vergangen und es wird nie langweilig.

Aus diesem Grund möchte ich im August mit allen Feiern und es gibt ein paar Angebote - am 26. August Yoga und danach Essen und Trinken (siehe rechts).

Danke für all die lieben Glückwünsche und Geschenke, ich habe mich sehr gefreut!

Präventionskurse

Neue Termine

Montags Start am 25.9.2017, 18.45 h - wenige Restplätze

Dienstags Start am 12.9.2017, 18.15 h - ausgebucht

Donnerstags Start am 14.9.2017, 20.15 h - Start am 21.9. auch noch möglich

Infos zur Bezuschussung

Personal Training

Du möchtest persönlich betreut werden? Du hast Beschwerden oder Einschränkungen,  mit denen du dir einen Yogakurs noch nicht oder nicht zutraust? Oder bist du in der Rekonvaleszenz nach einer Operation oder Verletzung?

Dann ist gezieltes Einzeltraining das Richtige, individuell, flexibel und passend für dich zusammengestellt.

 

Specials und Workshops

Im Workshop hast du mehr Zeit zum praktizieren, lernen und um alle deine Fragen zu stellen.

Glücklicher Rücken

Stabil, aufrecht und entspannt, so sollte dein Rücken sein.

Wer kennt das nicht, wir schleppen Einkäufe, Aktentaschen, Wasserkisten, Kinder und auch unsere Sorgen jeden Tag ...

Geh Gedanke!

Du bist immer wieder gefangen in denselben Gedankenloops? Es gibt einen Freifahrtschein nach dem nächsten, um noch eine Runde mit denselben Gedankenschleifen zu verbringen? Patanjali sagt, dass wir eine bewusste Gegenströmung setzen können. Asanas, Kontemplation, Atem und Meditation helfen - stell dir dein eigenes Übungsprogramm zusammen.

Glückliches Knie

Kann ich mit meinem Knie überhaupt Yoga machen?

Ja, kannst du! Egal ob Arthrose, Meniskusschaden, Kreuzbandriss oder was anderes, du kannst nicht nur Yoga machen, sondern mit gezielten Übungen deinem Knie etwas Gutes tun.

 

Workshop für alle die mit einer Atemwegserkrankung Yoga üben möchten

 

Bewegung und Muskelkräftigung kombiniert mit speziellen therapeutischen Atemtechniken, hilft die Belastbarkeit für den Alltag langsam zu steigern. Durch das kombinierte Üben von Atmung und Bewegung, werden zum einen Nacken-Schulter und Rückenschmerzen gelindert und zum anderen übt man hilfreiche Atemtechniken in der Bewegung. So wird der Alltagstransfer leichter möglich. Dazu gibt es geführte Tiefenentspannung und kleine Meditationen, um Spannungen, Stress und Sorgen zu lösen.

Lass dich inspirieren

 

ahiṃsā अहिंसा 'nicht-verletzen‘

Heute ist ein wichtiger Tag in Indien, das Land feiert die Unabhängigkeit. Gandhi hat ahiṃsā zu seinem obersten Prinzip gemacht und mit dieser Haltung eine ganze Nation in die Unabhängigkeit geführt.

Gewaltlosigkeit oder wörtlich nicht verletzen ist für alle und jeden eine wichtige Haltung. Patanjali sagt: Wenn ahiṃsā fest gegründet ist, dann endet alle Feindschaft. Und Gewaltlosigkeit geht vom ganz offensichtlichen, niemand anderen körperlich verletzten bis hin zum subtilen Level, in dem man durch Worte, Gedanken oder auch nur eine leicht gehobene Augenbraue dem Gegenüber sein Missfallen zu verstehen gibt. Das kann manchmal mehr schmerzen, als eine ehrlich und respektvoll formulierte Aussage oder Anliegen.

(...) WEITERLESEN