be the energy you want to attract

Meditation

undefined

HALTUNG

Philosophie und Ethik lehrt, dass es immer darum geht das Gute im Menschen zu entdecken, zu fördern und sich zu öffnen. Selbststudium und Selbsterkenntnis lassen begreifen, wer man ist. Gepaart mit Begeisterung und Hingabe an das Leben, ist das die Basis für ein erfülltes Leben.

Wenn sich die Beziehung zum Selbst klärt, wenn man in der Lage ist die eigenen Fähigkeiten zu erkennen, das wahre Selbst zu erleben, ist man in der Lage Freude im Herzen zu spüren.

Asanas, Pranayama, Meditation und das Studium der Schriften sind der Schlüssel zu uns Selbst. Eine achtsame Lebensführung ist das Resultat, der Geist öffnet sich für die Erkenntnis, dass wir untrennbar miteinander verbunden sind.

Verschiedene Meditationsübungen bieten die Methoden, um den Geist zur Ruhe zu bringen, es entsteht Ausgeglichenheit und somit öffnet sich der Zugang zum Denken und Fühlen – zur Selbsterkenntnis.

Liebe entwickelt sich und fließt in alles Fühlen, Denken und Handeln hinein.

undefined

... AUFRÄUMEN, KLÄREN, RAUM SCHAFFEN ...

Wer bin ich? Woher komme ich?
Warum bin ich hier? Wohin gehe ich?
Was suche ich? Welche Sehnsucht treibt mich an?

Transformation auf der physischen und psychischen Ebene ermöglicht Veränderung des eigenen Lebens. Ein geklärtes Verhältnis zu sich selbst setzt ungeahnte Energie frei – Kreativität, Konzentration, Selbstvertrauen und Sicherheit entstehen.

Die Herausforderungen des Lebens können mit mehr Leichtigkeit und Klarheit angenommen werden. Eine positive Lebenseinstellung löst den empfundenen emotionalen Stress im Alltag und in den persönlichen Beziehungen auf.

Eigene Bedürfnisse zu spüren und zu mitzuteilen klärt die Beziehungen im Leben. Dadurch entsteht Raum, Weite, ein tiefes Gefühl von Verbundenheit mit dem Leben und den Menschen die einen umgeben.

Meditation ermöglicht durch achtsames Üben und göttliche Gnade diese Fragen noch in diesem Leben zu beantworten.

undefined

BHAKTI

Die Liebe.

Bhakti bedeutet Hingabe, Verbundenheit, Beständigkeit, Anbetung und unerschütterliche Loyalität zum Göttlichen und all seinen Ausdrucksformen. Es ist die höchste und reinste Form tiefer Liebe, bedingungslose Liebe zu allen Wesen, der Welt und zu Gott.

Es bedeutet den eigenen Lebensweg in Gewahrsam und Achtsamkeit zu gehen.

 

 

 

Das Öffnen der Blütenblätter steht für das Öffnen der Seele. Der Lotus steht für geistig Erkenntnis - Reinheit im Herzen und im Denken.

undefined

STILLE

Wenn Bhakti im Menschen erwacht, sich im Herzen entfaltet, dann entwickelt sich tiefer Frieden und Harmonie.

Der immerwährende Gedankenstrom kommt zur Ruhe und die Gefühle klären sich. Man entwickelt die Fähigkeit, die tiefsten, inneren Bedürfnisse zu erspüren, weil der Geist nicht mehr von den unruhigen und starken Emotionen bedrängt wird.

 

Der Kontakt zum wahren und unsterblichen Selbst, zu Atma, der Seele wird möglich.

 

Die Seele übernimmt die Führung, die Intuition wird deutlich. Das verborgene Potential im Menschen entfaltet sich und man handelt mit großer Klarheit und in Liebe.

SEMINAR UND WORKSHOPTERMINE

Jetzt beginnt Yoga. Patanjali 1.1

Der richtige Augenblick ist immer der gegenwärtige - Yoga beginnt genau da, wo du gerade stehst.

Yoga bedeutet nicht nur körperliches Üben, sondern vor allem Konzentration, Rückzug der Sinne und Meditation. devayoga bietet dir systematische Meditationsmethoden, um dein wahres Selbst zu erkennen.

Gerne beantworte ich alle weiteren Fragen zu Meditation und den verschiedenen Kursen. Ich freue mich auf deinen Anruf.

Kontakt

Alle Level 

neu hier? Kontakt zu uns

per Telefon | 06 151.90 69 953 | 0172.69 66 791
Montag | Dienstag | Donnerstag | 9 bis 13 Uhr | Bei einer Nachricht mit Telefonnummer rufen wir schnellstmöglich zurück!

Schreib uns | namaste@devayoga.de

NEWSLETTER BESTELLEN

© 2007-2017 Martina Vogt | devayoga