KURSE

GESUNDER KÖRPER . KLARER GEIST . LEICHTES HERZ

Es ist bei freien Plätzen jederzeit möglich in die laufenden Kurse mit einzusteigen.

Die Kurse mit therapeutischen Themen sind unter Workshops zu finden, manchmal als kompaktes Angebot an einem Wochenende oder als Kurs über z.B. vier Wochen.

Anfänger und Gentle

Yoga zum wohlfühlen, loslassen und entspannen

Sanfte Übungen für den Rücken, schonendes Lockern von Gelenken und Dehnen der Muskulatur, dazu Übungen für eine stabile und kraftvolle Mitte.

Die Kombination von Yoga mit Achtsamkeit und Atemführung, sowie  einer geführten Tiefenentspannung zum Abschluss ist ideal, um Verspannungen aufzulösen und neue Energie zu tanken.

Montags 18.30 Uhr

Dienstags 18.15 Uhr

Donnerstags 17.30 Uhr

 

 

Basic I und Basic II

Auch zum Wohlfühlen, aber mit kraftvollerem Üben

In diesem Kurs erweiterst du die erlernten Basistechniken des Yoga und fängst an ein wenig intensiver zu üben. Achtsames und bewusstes Wahrnehmen des eigenen Körpers, Kräftigen und Dehnen verspannter Muskeln – die eigene Mitte finden und dieses wunderbare Leben mit allen Sinnen genießen. Flexibel ohne sich zu verbiegen, voller Harmonie und Balance.

Dienstags 19.45 Uhr Basic I - II mit Meditation

Mittwochs 18.15 Uhr Basic I

Mittwochs 19.45 Uhr Basic I

Donnerstags 19 Uhr Basic II

Freitags 8.15 Uhr Basic I-II

 

Beweglich bleiben - Yoga Senioren

Beweglich bleiben - Yoga therapeutisch angeleitet

Ein bisschen eingerostet, die Knie wollen nicht mehr so recht und auch das obere Fach im Küchenschrank ist auf einmal so weit weg? Der Rücken fühlt sich steif an und die Schultern schmerzen? Mal wieder Durchatmen wäre gut?

Dann ist es Zeit für einen Yogakurs für die ‚Golden Girls‘!

Donnerstags 11 Uhr - pausiert aktuell

FASZIEN YOGA MIT SINNIKA

Was sind Faszien?

Faszien sind die Bindegewebeschicht, die unsere Muskeln und Organe wie eine Schutzfolie umschließen. Das Gewebe zieht sich durch unseren gesamten Körper und hält ihn zusammen. Am meisten leiden unsere Faszien unter Stress, Bewegungsmangel und Schonhaltungen. Sie verlieren an Wasser und verkleben oder verfilzen, dadurch kommt zu schmerzhaften Verspannungen.

Faszien gelten inzwischen auch als wichtiges Sinnesorgan, denn das Gewebe schickt Signale bis ins Gehirn und den Sitz des Bewusstseins. Sie haben eine erstaunliche Bedeutung für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Durch gezieltes Faszien-Yoga können sie wieder reaktiviert werden, sie werden wieder geschmeidig und gekräftigt.

Was erwartet Dich beim Faszien-Yoga?

Faszien-Yoga bedeutet: Dehnen, federn und schwingen

Faszien-Yoga ist dynamisch und spielerisch. Es wird gedehnt, gefedert, geschwungen, denn die elastischen Fasern der Faszien möchten gefordert werden. Sie brauchen vielseitige Bewegungen und Abwechslung. Wir werden mit Bällen und Rollen verschiedene Faszien-Rollmassagen ausprobieren, um fasziale Verklebungen aufzulösen und die feinen Fasern wieder in ihre ursprüngliche Netz-Form zurückzubringen.

Trotz aller Dynamik steht beim Faszien-Yoga, wie beim Yoga überhaupt, die Achtsamkeit im Vordergrund.

Durch gezieltes Faszien-Yoga wird

  • Verspannung gelöst

  • das Bindegewebe gestrafft

  • das Wohlbefinden gesteigert

  • ein gesünderes Körpergefühl aufgebaut

Faszien-Yoga macht einfach auf spielerische Art glücklich. Ob Du schon Yoga erfahren bist oder nicht, spielt keine Rolle. Freue Dich auf Spaß und Abwechslung!

Neue Serie im Februar und März 2020, Samstags 10.30 bis 11.45 Uhr

Meditation, Mantra, Mudra und Atem sind Schlüssel zu Gesundheit und Wohlbefinden. Wenn der Atem gut fließt, wenn der Geist zur Ruhe kommt, wenn die Gedanken sich beruhigen fühlt man sich wohl und voller Energie. Krankheiten, Kummer und depressive Verstimmungen sind oftmals die Folge von zu viel Stress, von zu viel äußerer Ablenkung, von zu wenig Ruhepausen zwischen den stetig wachsenden Anforderungen im schnelllebigen Alltag. Meditation aktiviert das Immunsystem, beruhigt den Geist, verbessert die Intuition und hilft so langfristig gesund zu bleiben.

Ziel ist es einen ruhigen und friedvollen Zustand der Gedanken herbeizuführen. Wenn die Gedanken zur Ruhe kommen, wird es möglich ein tiefes Gefühl von Frieden zu entwickeln. Wenn dann der Geist ruhig geworden ist, wird Meditation möglich.

Meditation reinigt den Geist und das Herz, alte Denkmuster und Strukturen können sich verändern. Ein umfassendes Verstehen der Welt und ihrer Beschaffenheit kann entstehen. Meditation ist keine Flucht aus der Welt, vielmehr ermöglicht sie ein Leben voller Freude und Vertrauen auf die eigenen Fähigkeiten. Wir spüren und entdecken unser innerstes Potential und unsere Fähigkeit zur Transformation.

 

Gelegentlich Freitags 18.45  bis 19.15 Uhr // bitte nicht klingeln, ich öffne das Tor um 18.45 h!

Geführte Meditation zu verschiedenen Themen, auch mit Phase der Stille oder Mantrarezitation

BITTE 24 h vorher anmelden - wir öffnen dann zu 18.45 h das Tor, die Meditation findet direkt im Anschluss an happy hour yoga statt, bitte nicht früher kommen.

Glückliche Yogis

Ich freue mich immer schon auf die nächste Stunde, wenn ich aus der Aktuellen raus gehe.

Ich könnte Dir stundenlang zuhören. Ich finde mich so oft in deinen Beschreibungen wieder und freue mich dann, wenn ich die Anregungen bekomme, wie ich etwas ändern kann bzw. vor allem, wie ich meine Einstellung ändern kann, in welche Richtung ich denken kann… Ich versuche immer, diese „Ideen“ mit nach Hause zu nehmen, zumal ich sagen muss, dass ich es eigentlich doch öfters hören muss, weil ich es im Alltag dann doch wieder vergesse…

Es ist egal, wie schlecht es mir vor der Yogastunde geht oder wie down ich manchmal bin oder wie schlecht gelaunt - danach geht es mir eigentlich immer gut und ich bin fröhlich.

Wopke Neumann